Vielen Dank fĂĽr Ihr Interesse an unserer Ortspartei!

Die CVP Wauwil ist eine aktive Ortspartei und leistet zusammen mit ihren kompetenten Persönlichkeiten in den Ämtern und Kommissionen für die Gemeinde Wauwil wertvolle und zukunftsorientierte Arbeit.



Partei- und Generalversammlung der CVP Wauwil

(21.11.2018)

Am Abend des 21. Novembers pilgern die Mitglieder der CVP Wauwil durch den nieselnden Nebel in den hell erleuchteten Panoramasaal des Zentrums Linde.

Eindeutige UnterstĂĽtzung

Erst die Arbeit, dann das Vergnügen! Noch vor dem offerierten Abendessen – notabene scheint die CVP die einzige Wauwiler Ortspartei mit Verpflegung an der Generalversammlung zu sein – erläutern die anwesende Gemeindepräsidentin Annelies Gassmann und die Gemeinderatsmitglieder Hanspeter Woodtli und Daniel Keusch die Geschäfte der kommenden Gemeindeversammlung vom 4. Dezember. Erstmals präsentiert sich das Budget der Gemeinde im Kleid des neuen Harmonisierten Rechnungsmodells HRM2.

Nach Beantwortung diverser Fragen der interessierten Parteimitglieder wird vom Aufgaben- und Finanzplan 2019 – 2022 einstimmig zustimmend Kenntnis genommen. Auch dem Budget 2019 stimmt die Versammlung einstimmig zu. Weiter wird dem Sonderkredit zur Erschliessung der neu entstehenden Überbauung Glasi einstimmig zugestimmt. Die Mitglieder der CVP Wauwil unterstützen einstimmig und mit Applaus die Arbeit der Gemeindepräsidentin und der Ratsmitglieder.

RĂĽck- und Ausblick

Nach einem Znacht von Partyservice Koch & Co. blickt Parteipräsident Alwin Roos auf die politischen Aktivitäten des Jahres zurück. Insbesondere der erfolgreiche Workshop «Wauwil entwickelt sich – und ich gestalte mit» vom vergangenen Frühjahr, aus dem eine engagierte Arbeitsgruppe hervor ging, sticht heraus.

Des Weiteren dankt die CVP Wauwil Hans Schöpfer als langjährigem Präsidenten der Kirchgemeinde, Armin Heller als Mitglied der Rechnungskommission der Kirchgemeinde und Edith Gassmann als Revisorin der CVP Ortspartei für ihre wertvolle Arbeit in den vergangenen Jahren. Erfreulicherweise konnten alle offenen Ämter bereits wieder besetzt werden – Markus Fischer übernahm als bisheriges Mitglied des Kirchenrates das Präsidium, Kurt Gassmann wurde als Mitglied in den Kirchenrat gewählt und Daniel Gasser stellte sich als Mitglied der Rechnungskommission des Kirchenrates zur Verfügung. Als neuen Revisor der CVP Ortspartei wird Hanspeter Woodtli einstimmig gewählt.

Nomination von Alwin Roos

Für die durch den Rücktritt des Gemeinderatsmitglieds Hanspeter Woodtli per Ende April 2019 entstehende Vakanz im Ressort Bildung – seine Verabschiedung erfolgt an der nächsten Parteiversammlung - nominiert die CVP Wauwil Alwin Roos. Fest verwurzelt in Wauwil, mit langjährigem Engagement und viel Erfahrung in der Politik, unter anderem als ehemaliger Präsident der Schulpflege, erfolgreichem Berufs- und Familienleben sowie mit grosser Motivation ist Alwin Roos der ideale Kandidat für die Mitarbeit im Gemeinderat Wauwil. Dies bestätigen alle Anwesenden mit herzlichem Applaus. / mk

Der frisch nominierte Gemeinderatskandidat Alwin Roos




Alwin Roos fĂĽr das Ressort Bildung nominiert

(21.11.2018)

An der Partei- und Generalversammlung vom 21. November 2018 wurde Alwin Roos einstimmig als Gemeinderat fĂĽr das Ressort Bildung nominiert. Er soll die Nachfolge von Hanspeter Woodtli antreten.

Hanspeter Woodtli tritt als Gemeinderat (Ressort Bildung) auf den 30.04.2019 zurĂĽck.

Mit Alwin Roos–Hartmann konnte die Parteileitung eine ausgewiesene Persönlichkeit präsentieren, die bereit ist, dieses anspruchsvolle Gemeinderatsamt zu übernehmen. Er wurde von der Versammlung einstimmig und unter grossem Applaus nominiert.

Alwin Roos ist in Wauwil aufgewachsen und in der Gemeinde bestens verankert. Er ist politisch sehr aktiv und trägt in verschiedenen Funktionen zum Gemeindewohl bei.

Als grosser Schaffer arbeitet er im Vorstand der CVP Wauwil mit und steht dieser seit 2015 als deren Präsident vor. Aufgrund seiner diversen Tätigkeiten und Erfahrungen ist er bestens gerüstet, das Amt als Gemeinderat des Ressorts Bildung erfolgreich auszuüben.


Alwin Roos

Weitere Informationen im Impuls Nr. 5 / November 2018


CVP MEETS CKW

C-Plus Anlass der CVP Wauwil (2018)

(27.09.2018)

Vom altwybersommerlichen Licht gülden beschienen, versammeln sich die C-Plus-Mitglieder der heimischen CVP Wauwil, um die Stromwelt der CKW Rathausen in Emmen zu besuchen. Nach der Begrüssung durch Thomas Matter begibt sich die Gemeinschaft, getreu nach dem helvetischen Motto «Apéro first!», in die Cafeteria. Anschliessend bringt Parteipräsident Alwin Roos die CVP-Mitglieder nach der langen Sommerpause wieder «up to date» und dankt Thomas Matter bereits im Voraus für die Gastfreundschaft der CKW.

Frisch gestärkt nimmt Thomas Matter die C-Plus-Mitglieder anschliessend mit auf eine elektrisierende Führung. Anschaulich erklärt Matter den abstrakten Begriff des Stroms. Schnell wird klar: Strom ist für eine funktionierende Industriegesellschaft ein unabdingbarer Pfeiler. Damit er für uns immer aus der Dose kommt, wenn man ihn braucht, ist die Stromproduktion ein Balanceakt. Denn Nachfrage und Angebot müssen auf Grund der Unmöglichkeit des Stromspeicherns stets im Gleichgewicht sein. Dazu kommen die Themenbereiche der erneuerbaren Energie, des Strom Sparens, der internationalen Vernetzung des Stromhandels und dem stetig zunehmenden Anteil elektronischer Geräte in allen Lebensbereichen. Weiter beeindruckt das eigentliche Wasserkraftwerk am Reusskanal. Ein Highlight befindet sich zudem in der Stromarena. Mittels einer Virtual Reality-Brille können die C-Plus-Mitglieder die grandiose Aussicht vom Windkraftwerk Lutersarni geniessen.

Kurz vor dem Aufbruch nach Hause sind einige grosse Spinnennetze den bewundernden Blicken der C-Plus-Mitgliedern ausgesetzt – ist doch die Ähnlichkeit mit dem unglaublich eng gestrickten Stromnetz der Schweiz frappierend!


Brutzelndes Beisammensein

Gelungenes Familienpicknick der CVP Wauwil

(19.08.2018)

Als krönender Abschluss der Sommerferien, am 19. August 2018, fand das alljährliche Familienpicknick der CVP Wauwil in der Sport- und Freizeitanlage Wauwil statt. Der Sonntag machte seinem Namen alle Ehre, heiss begehrt waren die unter den Bäumen gelegenen Schattenplätze.

Neben allgemeinem Austausch bezĂĽglich der vergangenen Wochen stand das Grillieren, ein ja fast heiliges sommerliches Kulturgut, im Mittelpunkt. Auch die Salatbeilagen, welche, anregend angerichtet, auf ihren Verzehr durch die zahlreich erschienen Mitglieder der CVP Wauwil warteten, stiessen auf kulinarische BegeisterungsstĂĽrme. NatĂĽrlich stiess auch das anschliessende Dessert, insbesondere bei den JĂĽngsten, auf grossen Anklang.

Grill, Zange und Holzkohle, Besteck und Gedeck, Ketchup und andere Saucen, Bier und Wein, Ice Tea, Rivella und Sprite, Beilagen, Kaffee und Kaffeerahm, Kuchen und Cremes – all das hat man mitgebracht. Man hat mitgeholfen, man hat gearbeitet, man hat sich beteiligt. «Man» ist in diesem Falle nicht nur eine Floskel, «man» bezeichnet konkret eine Vielzahl von freiwillig und unentgeltlich engagierten Mitgliedern. Gewählte Kommissions-, Vorstands- und Gemeinderatsmitglieder sind gleichzeitig Salatmeister und Dessertspezialisten. Engagierte Parteimitglieder werden zu Grillexperten.

Die Ortspartei CVP Wauwil arbeitet auf diversen Ebenen tatkräftig und beflissen daran mit, die bestehenden Institutionen Wauwils aufrecht zu erhalten und unseren Wohn- und Lebensraum noch attraktiver zu gestalten. Die grosse Zahl an «mans» ist und bleibt ein unschätzbarer Bestandteil der politisch aktiven Zivilgesellschaft. «Man» ist bei der CVP Wauwil aber nicht eine exklusiv definierte Gruppe – «man» ist offen für jede und jeden.

Somit ist das Familienpicknick der CVP Wauwil auch alljährliches Sinnbild für die erfolgreiche und prägende politische Partizipation – «man» dankt!

cvp_1687-1000.jpg
cvp_1691-1000.jpg
cvp_1702-1000.jpg
cvp_1709-1000.jpg
 


«Wauwil entwickelt sich – und ich gestalte mit!»

Pressemitteilung der CVP Wauwil zum Workshop vom 25.04.2018

Während Kinder im Licht der Abendsonne in Scharen ins Zentrum Linde strömen, um sich sportlich in der «Jugi» zu betätigen, bereitet sich die lokale Feuerwehr auf eine Übung vor und die Majoretten Wauwil trainieren. Ein ganz normaler Mittwochabend in Wauwil? Nicht ganz; im angrenzenden, neu gebauten Panorama-Saal findet der Workshop «Wauwil entwickelt sich – und ich gestalte mit!» der Ortspartei CVP Wauwil statt.

Aktive Partizipation und rege Diskussionen

Bereits während dem stetigen Eintreffen der Interessierten offenbart sich eindeutig – die anwesenden Wauwilerinnen und Wauwiler haben etwas zu sagen! Nach der Begrüssung durch den Parteipräsidenten Alwin Roos moderiert René Kaufmann den Workshop.

In einem ersten Schritt notieren die Teilnehmer stichwortartig ihre Anliegen. Anschliessend werden die gesammelten Punkte innerhalb Gruppen diskutiert und grafisch festgehalten. Schnell wird klar - die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben grosse Ideen.

Der Austausch zwischen ganz unterschiedlichen Individuen – jungen, alten, neu zugezogenen, bereits seit geraumer Zeit in Wauwil wohnhaften Personen, aber auch aktiven Vereinsmitgliedern und passiven Wauwil-Geniessern – ist fruchtbar. Das Spektrum der bearbeiteten Themen reicht von der Dorfgemeinschaft und -gestaltung über die Bautätigkeit, das Bevölkerungswachstum, die Infrastruktur, die Unterstützung und Förderung des lokalen Gewerbes, bis hin zur Altersvorsorge. Mit jedem neuem Votum präsentieren sich frische Überlegungen und Bedürfnisse und damit verbunden die Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit und Mitgestaltung für die Gemeinde Wauwil.

Lebendiges Wauwil

Die Gemeinde Wauwil lebt! Wichtig ist allen Workshop-Teilnehmerinnen und Teilnehmern, dass dieser Aspekt bestehen bleibt und sich sogar möglichst noch ausdehnen wird. Die Wauwiler und Wauwilerinnen wünschen sich weiter eine sowohl optisch wie auch inhaltlich attraktive Gemeinde. Die Betonung und Förderung der aktiven Dorfgemeinschaft – durch infrastrukturelle Projekte, durch gezielte Veranstaltungen, durch regelmässige Anlässe – wird grossgeschrieben.

Der Workshop, als wichtige Plattform für den Austausch von Gedanken, kann als gelungenes Ereignis bezeichnet werden. Die CVP Wauwil nimmt die gesammelten Ergebnisse auf und wird versuchen, einigen davon zum Durchbruch zu verhelfen – idealerweise mit Unterstützung der Ideengeber.

Die jugendlich-sportlichen Aktivitäten haben geendet, die Mitglieder der Feuerwehr lassen die eben stattgefundene Übung gemeinsam bei Wurst und Bier Revue passieren, und auch das Licht im Panorama-Saal erlischt wieder. Wauwil lebt!

 

CVP Wauwil, Workshop

Die zahlreichen Ideen der Workshop-Teilnehmer werden sortiert.


Wauwil als Leuchtturm

Parteiversammlung der CVP Wauwil vom 18.04.2018

Ein frĂĽhsommerlicher Mittwochabend, die Parteimitglieder der Ortspartei CVP Wauwil treffen sich gut gelaunt und erwartungsvoll am 18. April 2018 im BĂĽrgersaal des Schulhauses Linde.

 

Ende April 2008 fällte die Bevölkerung Wauwil an einer Gemeindeversammlung einen wegweisenden Entscheid. Sie beschloss, sich dem regionalen Entwicklungsträger (RET) Sursee-Mittelland anzuschliessen und nahm damit eine Vorreiterrolle ein.

Fast genau 10 Jahre später beleuchtet Beat Lichsteiner, Geschäftsführer der RET Sursee-Mittelland, an der Parteiversammlung der CVP Wauwil einige Auswirkungen dieses Entscheides. Lichtsteiner, seines Zeichens ehemaliger Gemeindepräsident von Ohmstal, erläutert kurzweilig und in einfachen Worten die diversen Netzwerk- und Projektbasierten Tätigkeiten des RET. Höchst interessant erscheint der Blick von aussen auf die Gemeinde. So bezeichnet Lichtsteiner diverse Aspekte Wauwils als «Leuchtturm». Dazu gehören der gelungene Wandel vom Industriedorf zum attraktiven Wohnstandort, das Bauprojekt «Chance Glasi», die erarbeiteten Labels «Energiestadt» und «Kinderfreundliche Gemeinde» und - last but not least - die Balance zwischen Leistung, Qualität und Steuerbelastung. Auch bezüglich anstehender Herausforderungen lobt Lichtsteiner die Bestrebungen und das Engagement der Gemeinde.

Nach gespanntem Lauschen können im Anschluss sämtliche Fragen der ZuhörerInnen bezüglich der RET-Tätigkeiten beantwortet werden.

Ortsparteipräsident Alwin Roos bedankt sich herzlich beim Referenten Beat Lichsteiner mit einem Präsent.

 

Ausblick auf die Gemeindeversammlung vom 1. Mai 2018

Nach diesem gelungenen Einstieg in die Versammlung weist Alwin Roos auf den am 24. April im Panoramasaal stattfindenden Workshop der CVP Wauwil hin (weitere Informationen via www.cvp-wauwil.ch).

Danach fokussieren die Anwesenden auf die anstehende Gemeindeversammlung vom 1. Mai 2018. Die Vertreter des Gemeinderates, Gemeindepräsidentin Annelies Gassmann, die Gemeinderäte Hanspeter Woodtli (Bildung) und Daniel Keusch (Finanzen & Bau) führen durch die Geschäfte und erläutern diese ausführlich. Nach geklärten Fragen nimmt die Versammlung vom Jahresbericht zustimmend Kenntnis und genehmigt einstimmig die Laufende Rechnung mit einem Ertragsüberschuss, die Investitionsrechnung sowie die Bauabrechnung des Sonderkredites zur Schulraumerweiterung.

Auch nach dem offiziellen Teil verweilen die Mitglieder der Ortspartei CVP Wauwil noch, debattieren rege und tauschen die im Verlauf des Abends entstandenen Gedanken und Ideen aus.

RET Sursee-Mittelland zu Gast bei der CVP Wauwil  

Ortsparteipräsident Alwin Roos dankt Geschäftsführer RET Sursee-Mittelland Beat Lichtsteiner für sein Referat (v.l.).


Einladung zum Workshop „Wauwil entwickelt sich – und ich gestalte mit!“

Mittwoch, 25. April 2018

Sehr geehrte Damen und Herren
Liebe Parteimitglieder

Ein Blick aus dem Fenster, ein Gang durchs Dorf genügt – Wauwil verändert sich. Rege Bautätigkeit, steigende Bevölkerungszahlen und Veränderungen im Ortsbild sind allgegenwärtig.

Gerne möchten wir, als politisch aktiver Bestandteil von Wauwil, wissen, was sich Ihrer Meinung nach wie entwickeln soll – welche Vorstellungen und Erwartungen haben Sie? Was wünschen Sie sich für die Zukunft? Was soll sich ändern und was soll bestehen bleiben? Welche Chancen müssen aus Ihrer Sicht gepackt und welche Gefahren vermieden werden?

Als Teil dieser Gemeinde im Wachstum, als «alteingesessene» oder erst zugezogene Einwohnerin und Einwohner von Wauwil, als Vertreterin und Vertreter eines Vereines oder einer Organisation laden wir Sie ganz herzlich ein, am Workshop „Wauwil entwickelt sich – und ich gestalte mit!“ vom Mittwoch, 25. April 2018 teilzunehmen. Der Workshop findet zweimal im Panoramasaal im Zentrum Linde statt. Die Teilnahme ist im ersten Block zwischen 18 - 19.30 Uhr oder im zweiten Block zwischen 20 – 21.30 Uhr möglich. Ziel des Workshops ist es, Ihre Ideen, Meinungen, Vorschläge, Bedenken und Einschätzungen zu hören und zu sammeln.

Um Anmeldung bis am 16. April 2018 bei Alwin Roos (Tel. 041 980 52 80; mit Angabe des jeweiligen Zeitfensters wird gebeten, spontane Teilnehmer sind ebenfalls herzlich willkommen.

Wir freuen uns darauf, mit Ihnen zusammen die Zukunft von Wauwil zu gestalten!

Freundliche GrĂĽsse

CVP Wauwil
Alwin Roos, Präsident
Roland Lüthy, Vizepräsident


CVP-Kandidaten erfolgreich in den Kirchenrat gewählt

(26.02.2018)

Am 26. Februar 2018 wurden unsere vorgeschlagenen Kandidaten Markus Fischer und Kurt Gassmann in stiller Wahl in den Kirchenrat gewählt. Ebenfalls wurde Daniel Gasser als neues Mitglied in die Rechnungskommission gewählt.

Die CVP Wauwil gratuliert den Gewählten herzlich und wünscht ihnen alles Gute, viel Freude und Erfolg in Ihren vielfältigen Aufgaben.

Markus Fischer Kurt Gassmann Daniel Gasser
Markus Fischer, Kurt Gassmann und Daniel Gasser

 


Berichte


Aktuelles aus unserer Partei


Mitmachen!

Wir laden Sie herzlich ein, in unserer Partei mitzumachen. Ihre RĂĽckmeldung wĂĽrde uns sehr freuen.

www.cvp-wauwil.ch/mitmachen

 

CVP Wauwil
c/o Alwin Roos, Präsident
Höhenweg 15, 6242 Wauwil