MIT FRĂśHLINGSGEFĂśHLEN IN DEN WAHLKAMPF

Leo MĂĽller zu Gast bei der CVP Wauwil

«Frühling lässt sein blaues Band … « - ob Eduard Mörike sich der Wauwiler CVP im Jahr 2019 zugehörig fühlen würde oder nicht, wissen wir nicht. Dass der Frühling, pünktlich auf die österlichen Feierlichkeiten, langsam, aber sicher auch in der Luzerner Landschaft Einzug hält, scheint da schon etwas gewisser.

Beschwingten Schrittes eilen die Mitglieder der Ortspartei CVP Wauwil an diesem Mittwochabend zum «Kaffee-Egge Woodtli». Dies nicht in erster Linie, um in einer Ecke Kaffee zu trinken, sondern eher, um die Parteiversammlung mit Blick auf die Gemeindeversammlung vom kommenden 30. April auszurichten. Als Supplement winkt zudem das Referat des CVP-Nationalrates Leo Müller.

Letzterer bezieht Stellung zu bereits vergangenen und noch anstehenden Geschäften und plaudert zudem aus dem bundeshäuslichen Nähkästchen. Klar erläutert Leo Müller, wo und wann die CVP-Fraktion als ruhende Kraft zwischen den Fronten, als entpolarisierende Partei zwischen Links und Rechts auftreten und vermitteln konnte.

Anschliessend entwickelt sich eine aktive Diskussion – wann hat man sonst Gelegenheit, einem langjährigen Nationalrat Fragen zu stellen? Eben halt nur, wenn man Mitglied einer politischen Partei ist!

Gemeindeversammlung vom 30. April

Danach widmet sich die Runde der kommenden Gemeindeversammlung vom 30. April. Gemeindepräsidentin Annelies Gassmann erläutert das erste Traktandum – den Jahresbericht des vergangenen Jahres 2018. Erfreulicherweise wurden so gut wie alle Zielsetzungen erreicht.

Auch das zweite und das dritte Traktandum, die Rechnung 2018 und die Bilanzanpassung der Gemeinde in Folge der neuen Rechnungslegung HRM2 werden von Gemeinderat Daniel Keusch schlĂĽssig vor- und dargestellt. Allen drei Traktanden stimmt die Ortspartei einstimmig zu oder signalisiert zustimmend ihre Kenntnisnahme.

Neuorganisation und Neumitglieder

Alwin Roos, bisheriger Ortsparteipräsident tritt als Folge seiner Wahl zum Gemeinderat von seinen bisherigen Aufgaben, dem Parteipräsidium und als Mitglied der Bürgerrechtskommission, zurück. Alwin Roos lenkte die Ortspartei als Kapitän souverän durch teils turbulente See – er dankt den Mitgliedern für das Zeigen von Stärke und Zusammenhalt!

Die Vakanz des Parteipräsidiums übernimmt das bisherige Vorstandsmitglied Ivo Kreienbühl ad interim. Als Neumitglied der CVP durfte Chantal Amrein, tätig im Personal- und Lohnwesen, Mutter und bereits aktives Mitglied der Sport- und Gesundheitskommission in Wauwil, gewonnen werden. Chantal Amrein stellt sich zudem als Mitglied der Bürgerrechtskommission zur Verfügung und wird von den Mitgliedern der Ortspartei einstimmig und unter Applaus nominiert!

Die Ortspartei geniesst auch über die ordentliche Parteiversammlung hinaus das Gastrecht in Woodtlis Ecke. Das Plaudern mit NR Leo Müller befördert zudem den Wahlkampfmodus – denn ein gutes Abschneiden der CVP auf nationaler Ebene im Herbst bedeutet auch ein gutes Abschneiden der Ortspartei, deren Mitglieder sich unermüdlich und freiwillig für ein lebenswertes Wauwil in allen Bereichen und für alle Bewohner einsetzen!

CVP Wauwil

Bildlegende: Ehemaliger Gemeinderat und Gastgeber Hans-Peter Woodtli, nominiertes Mitglied der Bürgerrechtskommission Chantal Amrein, frisch gewählter Gemeinderat Alwin Roos und Nationalrat Leo Müller (v.l.n.r.)



CVP Wauwil
c/o Ivo Kreienbühl
Präsident ad interim
Bahnstrasse 21a
6242 Wauwil